Über uns

Wir setzen uns für die Buckfastbiene ein und sind nicht gegen Carnica, Nigra oder andere Bienenrassen.

Unsere Mitglieder sind im DEUTSCHEN IMKERBUND organisiert und sollen es auch bleiben. Wir wollen niemanden, der mit seiner Biene zufrieden ist, missionieren, sich uns anzuschließen.

Wir sind aus eigener Erfahrung davon überzeugt, dass der derzeitig begangene Zuchtweg (z.B. bei der Carnica die ausschließliche Reinzucht) falsch ist und eine an sich gute Bienenrasse genetisch verarmen lässt.

Wir haben mit der Buckfastbiene, erzüchtet von Bruder Adam in der Kombinations- und Erhaltungszucht, weitergezüchtet von verantwortungsbewussten Züchtern unserer Organisationen - eine hervorragende Biene, die wir allen unseren Mitgliedern zugängig machen.

Wir wissen, dass es zwischenzeitlich sehr viele Imker gibt, die mit der Buckfastbiene sympathisieren - oder sie bereits halten - sind SIE einer davon?
Dann: "Bekennen Sie Flagge" - schließen Sie sich unserem Verband an. Stärken Sie unsere Position durch Ihre aktive Mitwirkung. Wir alle profitieren davon!

Zweck unseres Verbandes

Unser Verband, der Verband der Buckfastimker-Süd e.V., ist Mitglied in der Gemeinschaft der europäischen Buckfastimker e.V.
Er widmet sich vorrangig der Pflege und der Förderung, der Zucht und der Haltung der Buckfastbiene. Bei der Zucht konzentrieren wir uns hier ausschließlich auf den Zuchtweg, den uns Bruder Adam aus dem englischen Kloster Buckfast Abbey vorgegeben hat. Hierbei arbeiten wir mit Züchtern der Buckfastbiene im süddeutschen Raum und in den daran angrenzenden Ländern und Regionen in der Bemühung eng zusammen, das vorhandene genetische Material der Buckfastbiene zu bewahren und zu verbessern.

Der Verband hat keine kommerziellen Interessen. Kameradschaftlichkeit und gegenseitiges Vertrauen, sowie Unterstützung aller Verbandsmitglieder mit Rat und Tat stehen im Vordergrund. Die Mitglieder des Verbandes bleiben Mitglieder ihrer jeweiligen Imkerei-Ortsvereine und somit Mitglied im Deutschen Imkerbund.

Wir betreiben aktive Zucht der Buckfastbiene

Die in unserem Verband registrierten Züchter führen unterschiedliche Linien der Buckfastbiene, die in ihrer Abstammung zurück gehen auf die herausragende züchterische Leistung Bruder Adams. In der Zuchtregistratur sind die Stammbäume (Pedigrees) der einzelnen Linien verzeichnet. Sie dient vorwiegend zur Paarungskontrolle bei der Reinzucht des Buckfaststammes durch Linienkombinationen. Voraussetzung hierfür sind sichere Belegstellen (Insel- oder Hochgebirgsbelegstellen) und die künstliche Besamung der Königinnen.

Wir sind offen in unserer Zuchtarbeit

Allen Mitgliedern unseres Verbandes, aber auch anderen interessierten Imkern bieten wir die Gelegenheit, geprüftes Zuchtmaterial von uns zu beziehen. Hierzu führen wir Umlarvaktionen durch (Bezug von Edelmaden für die Königinnenzucht). Darüber hinaus stellen unsere Züchter auf Anfrage aus besten Zuchtvölkern nachgezogenen Königinnen zur Verfügung. Unterstützen Sie die Erhaltung und Verbreitung der Buckfastbiene durch Ihre Mitgliedschaft in unserem Verband! 

Geschäftsstelle

Landstraße 11
88477 Schwendi
Telefon: 07353 634

Jetzt Mitglied werden

Mitgliedsantrag (PDF)